Der Bundesrat

Der Bundesrat stellt die Regierung der Schweiz dar, gemäss Art. 174 der Bundesverfassung die "oberste leitende und vollziehende Behörde des Bundes".
Die grössten Parteien der Schweiz stellen die insgesamt 7 Mitglieder des Bundesrats.
Aktuell ist die SVP, SP und FDP mit je 2 Mitgliedern vertreten und die CVP mit einem Mitglied.
Da der Bundesrat aus allen grossen Parteien zusammengesetzt ist und der Bundesrat gegen aussen eine geschlossene Meinung vertritt, spricht man von einer Kollegialitätsregierung.
In der Schweiz gibt es daher weder eine Koalitionsregierung noch eine Opposition.

  SVP FDP CVP SP
 1848-1891 / 7 0  /
1891-1919 / 6 1 0
1919-1929 0 5 2 0
1929-1943 1 4 2 0
1943-1953 1 3 2 1
1953-1954 1 4 2 0
1954-1959 1 3 3 0
1959-2003 1 2 2 2
seit 2004* 2 2 1 2

* Inklusive kurzer Anwesenheit der BDP anstatt der SVP.

 

/ = Keine Bundesratskandidatur. 

Der aktuelle Bundesrat


Ueli Maurer
SVP
Bundespräsident 2019
 
Kanton Zürich.
Eidgenössisches Finanzdepartement (EFD).

Eidg. diplomierter Buchhalter.

Ueli Maurer ist seit dem 1. Januar 2009 im Amt und ist somit aktuell der dienstälteste Bundesrat.
Er wurden im dritten Wahlgang mit 122 Stimmen gewählt.
Ueli Maurer hat 5 Kinder, ist protestantisch und spricht die Landessprachen Deutsch und Französisch.


Simonetta Sommaruga
SP
Vizebundespräsidentin 2019

Kanton Bern
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Pianistin.

Simmonetta Sammaruga ist seit dem 1. November 2010 im Amt.
Sie wurde im vierten Wahlgang mit 159 Stimmen gewählt.
Simmonetta Sammaruga hat keine Kinder, ist konfessionslos und spricht die Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch. 


Alain Berset
SP
 
 
Kanton Freiburg
Eidgenössisches Departement des Innern (EDI).

Wirtschaftswissenschaftler.

Alain Berset ist seit dem 1. Januar 2012 im Amt.
Er wurde im zweiten Wahlgang mit 126 Stimmen gewählt.
Alain Berset hat 3 Kinder, ist katholisch und spricht die Landessprachen Deutsch und Französisch.


Guy Parmelin
SVP


Kanton Waadt
Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF).

Landwirt.

Guy Parmelin ist seit dem 1. Januar 2016 im Amt.
Er wurde im dritten Wahlgang mit 138 Stimmen gewählt.

Guy Parmelin hat keine Kinder, ist protestantisch und spricht die Landessprachen Französisch und Deutsch.


Ignazio Cassis
FDP


Kanton Tessin
Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

Arzt.

Ignazio Cassis ist seit dem 1. November 2017 im Amt.
Er wurde im zweiter Wahlgang mit 125 Stimmen gewählt.
Ignazio Cassis hat keine Kinder, ist katholisch und spricht die Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch. 


Viola Amherd
CVP


Kanton Wallis
Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS).

Juristin.

Viola Amherd ist seit dem 1. Januar 2019 im Amt.
Sie wurde im ersten Wahlgang mit 148 Stimmen gewählt.

Viola Amherd hat keine Kinder, ist katholisch und spricht die Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch. 


Karin Keller-Sutter
FDP


Kanton St. Gallen
Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement.

Dolmetscherin.

Karin Keller-Sutter ist seit dem 1. Januar 2019 im Amt.
Sie wurde im ersten Wahlgang mit 154 Stimmen gewählt.
Karin Keller-Sutter hat keine Kinder, ist katholisch und spricht die Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch. 


Quelle