Liberalismus

Liberalismus bedeutet "frei" bzw. "freiheitlich". Der Liberalismus ist eine politische Ideologie die auf Selbstverantwortung, Wirtschaftsfreiheit und möglichst wenig Staat abzielt.
Kritiker des Liberalismus machen geltend, dass wirtschaftlich und sozial schwache Teile der Gesellschaft (die auf Hilfe des Staates angewiesen wären) benachteiligt werden und somit keine nachhaltige Gerechtigkeit entstehen kann.

Man muss (vor allem in der Schweiz) zwischen Wirtschaftsliberalismus und Gesellschaftsliberalismus unterscheiden. In der Schweiz gibt es zwei Parteien die klar liberale Positionen beziehen, die Grünliberale Partei und die FDP.Die Liberalen.
Die FDP setzt ihren Schwerpunkt eher auf wirtschaftliche Freiheiten, tiefe Steuern und einen vom Ausland unabhängigen Staat. Diverse FDP-Politiker setzten sich für liberale Waffengesetze ein und stehen einem ausgebauten Umweltschutz kritisch entgegen.
Die GLP hingegen setzt vor allem auf Toleranz gegenüber Homosexuellen und Ausländern und fordert vor allem stärkere Massnahmen im Bereich Umweltschutz. Weiter ist die GLP offener gegenüber der EU und macht sich auch für einen starken Bildungs- und Forschungsplatz Schweiz stark.
Häufig steht der Liberalismus dem Progressivismus nahe.

Um den Artikel über Liberalismus zu verstehen, empfiehlt es sich folgenden Artikel ebenfalls zu lesen:

Quellen