Das Vereinigte Königreich

Das Vereinigte Königreich (United Kingdom, UK) besteht aus den Landesteilen England, Wales, Schottland und Nordirland. In England leben rund 84% der Bevölkerung und dort liegt London, die wichtigste Finanzmetropole der Welt. Im Vereinigten Königreich herrscht theoretisch eine Monarchie, diese Monarchie hat aber nur noch repräsentative Zwecke, sprich es herrscht eine parlamentarische Demokratie.  
UK ist eine Atommacht, Gründungsmitglied der NATO, ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates und einer der G7 Staaten.

Commonwealth of Nations

Die Commonwealth of Nations ist eine lose Verbindung souveräner Staaten, insgesamt sind es deren 54. Hauptsächlich sind es ehemalige Kolonien des British Empire, des grössten Kolonialreiches der Geschichte. Die Commonwealth of Nations wurden 1931 gegründet. Staatsoberhaupt is Queen Elizabeth II.


Hauptstadt: London
Staatsoberhaupt: Königin Elisabeth II.
Regierungschefin: Boris Johnson
Einwohner: 66.435.550
Fläche: 248.528km²
Bevölkerungsdichte: 273 Einwohner pro km²

Währung: Pfund Sterling (GBP)

Amtssprache: Englisch, Kornisch, Irisch, Schottisch-Gälisch, Scots, Ulster-Scots und Walisisch. 

Stand: 03.04.2020

Das Vereinigte Königreich wird bei uns fälschlicherweise oft als England oder als Grossbritannien bezeichnet, dabei besteht das Vereinigte Königreich aus Grossbritannien und Nordirland, wobei GB wiederum aus England, Wales und Schottland besteht.

Das Vereinigte Königreich zusammen mit Irland wiederum ergeben die "Britischen Inseln".

Die "Irische Insel" hingegen besteht aus Nordirland und Irland. 

  • Grossbritannien = England, Wales und Schottland.
  • Vereinigtes Königreich = England, Wales, Schottland und Nordirland.
  • Britische Inseln = England, Wales, Schottland, Nordirland und Irland. 
  • Irische Insel = Nordirland + Irland 

Quellen